23 Okt / 17

GamesOS-Software - lustige Glücksspiele

Autor: Azartweb Aufrufe: 706 Kommentare: 0

Das lettische Unternehmen GamesOS wurde 2001 gegründet . Die Zentrale befindet sich in Riga. Die Hauptaktivitäten sind die Entwicklung einer eigenen Plattform, die Veröffentlichung von Spielen für Online-Casinos sowie spezielle Anwendungen für kostenlose Spiele auf Smartphones und sozialen Netzwerken. Lizenziert von Alderney, sowie Zertifikate von iTechLabs und SEI, die die Qualität und Zuverlässigkeit der Software bestätigen.

Features der Software

Überraschenderweise ist der Entwickler in unseren Breitengraden nicht besonders bekannt und nicht sehr beliebt, obwohl man heute in seinem Portfolio etwa zweihundert Glücksspiele findet, einschließlich verschiedener Spielautomaten, Roulette, Karten-/Tischunterhaltung, Videopoker, Lotterien, Rubbelkarten und sogar Live-Casino mit Live-Dealern. Darüber hinaus bietet Games OS auf seiner XBase-Plattform das Hosting von Spielen von Drittanbietern an.

GamesOS-Software hat die folgenden Funktionen:

  • Browserversion (nicht herunterladbar) des Spiels;
  • unter Verwendung von 128-Bit-SSL-Verschlüsselung, die zusätzlichen Schutz bietet von vertraulichen Informationen (einschließlich Transaktionen);
  • eine große Auswahl an Glücksspielen aller Richtungen;
  • Live-Casino;
  • unter Verwendung von Flash- und HTML5-Technologien, dank die genauso bequem zu spielen ist wie auf einem Computer und auf Mobilgeräten (Tablet, Smartphone);
  • mehrsprachig und plattformübergreifend (Unterstützung für Windows, Mac OS, Android, iOS, BlackBerry);
  • Großartiges Toolkit zur flexiblen Anpassung des Spielmodus des Benutzers.

Wo man Spiele findet

GamesOS-Spielautomaten sind in vielen virtuellen Glücksspielclubs zu finden, darunter RedStar, Slots Million oder 888 Casino. Allmählich steigt die Zahl der Einrichtungen, da das Unternehmen Partnerschaftsvereinbarungen mit neuen Betreibern eingeht.

Verwandte Seiten