07 Dez / 17

Playtech wurde Eigentümer von BetBuddy

Autor: Azartweb Aufrufe: 686 Kommentare: 0

Beliebter Entwickler von Glücksspielsoftware Playtech gab die Übernahme von BetBuddy bekannt, einem Unternehmen für verantwortungsvolle Spielanalysen, das mit vielen Rehabilitationszentren zusammenarbeitet, die Menschen behandeln, die spielsüchtig geworden sind. Als Ergebnis langjähriger Forschung und Untersuchung des Verhaltens von Spielsüchtigen hat BetBuddy sein eigenes System für verantwortungsbewusstes Spielen eingeführt, das darauf abzielt, das Verhalten von Spielern mit Spielsucht zu kontrollieren.
Der Playtech-Pressedienst stellte fest, dass die Übernahme des Unternehmens Teil einer strategischen Entwicklung ist, während sich die von BetBuddy entwickelten Technologien sicherlich in der Software eines der größten Softwareanbieter widerspiegeln werden.
Jan Ins, einer der Top-Manager von Playtech, erwähnte die positive gegenseitige Zusammenarbeit und verwies auf die große Erfahrung und die kolossale Wissensbasis von BetBuddy, die zu einem so notwendigen Produkt wie dem Responsible Gambling-System geführt haben. Durch die Weiterentwicklung der Technologie hofft Playtech, die Servicestandards zu verbessern und das Modell des verantwortungsvollen Spielens zu verbessern.
Im Jahr 2017 entwickelt sich Playtech weiter aktiv und erobert neue Höhen im Glücksspielgeschäft. Kürzlich berichtete der Anbieter über den Abschluss des Baus des Studios Live-Dealer-Casino in Riga , das das größte der Welt werden wird.

Verwandte Seiten