01 Apr / 15

Lerne die Regeln des Kartenspiels Drunkard, um deine Gegner immer zu schlagen!

Autor: admin Aufrufe: 2 k Kommentare: 0

Unter der großen Vielfalt 168 карточных игр Es gibt solche, die eine gründliche Kenntnis der Regeln, logisches Denken und ein ausgezeichnetes Gedächtnis erfordern. Aber es gibt Unterhaltungen, für die dies nicht erforderlich ist. Die Hauptsache dort ist die Freude am Prozess, der Spielspaß und die Kommunikation mit Freunden. Dazu gehört das Spiel Trunkenbold, mit dem die meisten seit ihrer Kindheit vertraut sind.

Der genaue Ursprung des Kartenspiels Trunkenbold sowie die Etymologie des Namens sind unbekannt. Höchstwahrscheinlich wird das Spiel wegen der Unvorhersehbarkeit des Ergebnisses und der Unendlichkeit des Prozesses so genannt. Manchmal dauert die Party mehr als eine Stunde, und der Gewinner ist nicht vollständig bekannt. Das Spiel ist extrem einfach, für Kinder und Erwachsene geeignet, erfordert keine genauen Berechnungen und erhöhte Aufmerksamkeit.
Bei der Unterhaltung können beliebige Decks (für 36, 52 oder 54 Karten) verwendet werden. Es ist ebenso interessant, zusammen oder in einer großen Gesellschaft den Trunkenbold zu spielen. Der Verlierer, der alle Karten verloren hat, wird in Analogie zu einem Charakter, der sein ganzes Vermögen getrunken hat, als Säufer bezeichnet. Lass uns herausfinden, wie man richtig spielt und wie man nicht betrunken wird.

Die zuverlässigsten und vertrauenswürdigsten Seiten mit den besten Kartenspielen

CasinoBonusProzentsatzProzentEinsatzSpielen
Gold Casino 20 000 RUB111 %Bx40
Riobet ₽70.000100% B+Dx35
Eldorado ₽30.000100%B+Dx40
Fortuna spielen $500100%B+Dx45
Casino X ₽100.000100%B+Dx25

Allgemein Regeln für das Kartenspiel Drunkard

Die einfachen Regeln für das Spiel Drunkard ermöglichen es Ihnen, die Unterhaltung sofort zu meistern, um eine tolle Freizeit zu haben. Jedes Deck ist geeignet: ein einfaches Deck aus Sechsen bis Assen, ein 52-Karten-Deck oder ein Satz aus 54 Karten mit Jokern. Das Deck wird gleichmäßig auf die Teilnehmer verteilt, die Karten werden verdeckt gestapelt, man kann sie nicht anschauen. Dann nehmen die Spieler abwechselnd die oberste Karte von ihrem Stapel und legen sie auf den Tisch.

In jeder Runde des Trunkenbolds gewinnt gemäß den Spielregeln die höchste Karte. Der Gewinner nimmt alle Karten vom Tisch, stapelt sie einzeln oder legt sie unter seinen Stapel. Die Reihenfolge der Karten kann beliebig sein. Wer alle Karten verloren hat, ist raus. Das Kinderkartenspiel Drunkard wird fortgesetzt, bis das gesamte Deck in den Händen eines Teilnehmers gesammelt ist. Es gibt eine Variante des Werbegeschenks, bei der der Gewinner derjenige ist, der seine Karten als Erster loswird.

Interessante Nuance. In The Drunkard sind gemäß den Spielregeln Sechsen höher als Asse in Decks mit 36 ​​Karten. Bei einem Deck mit 52 Karten spielt die Zwei die höchste Rolle, bei einem Deck mit 54 Karten der Joker. Wenn zwei Teilnehmer die gleichen Karten haben, die in der aktuellen Ziehung höher sind, entsteht ein „Streit“. Diese Spieler legen jeweils 1 weitere Karte aus, der Besitzer der älteren nimmt alle geschlagenen Karten für sich. Die Optionen für den Streit können Sie vorab festlegen:

  • eine Karte nach der anderen auslegen;
  • eine weitere Karte verdeckt ablegen ("Hypothek");
  • при отсутствии других карт на руках игрок забирает выигрыш.

Die Regeln des Drunkard-Spiels begrenzen die Zeit der Unterhaltung nicht, so dass das Spiel lange dauern kann. Die durchschnittliche Zeit beträgt 5-7 Minuten, bis der Gewinner feststeht. Es gibt eine taktische Variante des Spiels, bei der alle „genommenen“ Karten separat beiseite gelegt werden und nicht an der weiteren Ziehung teilnehmen. Gewinner ist derjenige, der bis zum „Ablegen“ des Hauptstapels mehr Karten hat. In der taktischen Variante darf man seine Karten anschauen, mischen, in der vom Spieler gewünschten Reihenfolge auslegen.

Wie spielt man das Kartenspiel Drunkard, die Zugfolge

Die Essenz des Spielens von Trunkenboldkarten ist so einfach wie möglich. Zuerst wird die Zugreihenfolge gespielt, also der erste Verteiler. Das Los kann der Nennwert der Karten sein, die die Teilnehmer aus dem Stapel ziehen. Nachdem der Dealer bestimmt wurde, wird das Deck sorgfältig gemischt, gegessen und dann Karte für Karte vollständig an die Spieler verteilt. Die Anzahl der Karten auf der Hand hängt von der Wahl des Decks und der Anzahl der Teilnehmer ab.

Der Dealer beginnt und deckt die oberste Karte von seinem Stapel auf. Im Uhrzeigersinn legt jeder abwechselnd 1 seiner Karten aus. Dann bewerten die Spieler den Wert der Karten auf dem Tisch, der Besitzer der höchsten nimmt alle offenen Karten. Diese Karten werden separat oder unter den Stapel des Gewinners gelegt (abhängig von den Regeln). Stückelungen werden traditionell bewertet – von Sechs / Zwei (die niedrigsten Stückelungen in Decks) bis zum Ass in aufsteigender Reihenfolge.

Während des Vorgangs erlauben einige Regeln, den Stapel zu mischen und Karten auf eine bestimmte Weise zu platzieren (taktischer Trunkenbold). Spieler können am Anfang Karten mit großen Werten auslegen, um Gegner zu fangen und die Karten von mehr anderen Leuten auszuwählen. Oder umgekehrt - zuerst werden die "Kleinigkeiten" weggeschmissen.

Oft haben zwei Teilnehmer die gleichen Kartenwerte und es kommt zum Streit. In diesem Fall ermitteln die Spieler den Gewinner des Kreises, indem sie zusätzliche Karten auslegen, wie oben beschrieben. Wer das Glück hat, den Größten rauszuschmeißen, nimmt alles. Es kommt oft vor, dass es beim Streit um kleine Karten möglich ist, Asse-Könige in der „Hypothek“ zu bekommen. Zum Beispiel wird zwischen "Zehnern" gestritten, und die verdeckten Karten sind ein König oder ein Ass.

Die Essenz des Spiels der Trunkenboldkarten ist in allen Varianten gleich, aber die Ziele können unterschiedlich sein, abhängig von der Version der Regeln. Die Aufgabe in einem normalen Spiel besteht darin, den Gegnern alle Karten abzunehmen. Bei der „Werbegeschenk“-Variante musst du zuerst deine Karten loswerden.

Du solltest aufpassen – im Spiel des Trunkenbolds schlägt die Sechs das Ass (wenn ein 36-Karten-Deck verwendet wird) . Aber unter den anderen ist dies die kleinste Karte zum Nennwert, die alle anderen schlagen. In einem vollen Kartenspiel schlagen Asse, Zweien oder Joker. Die Farbe im Spiel spielt keine Rolle, sie kann ignoriert werden.

Die Anzahl der Spieler und Deckoptionen im Spiel Drunkard

Im Gegensatz zu den meisten Kartenspielen spielt man in Drunkard Karten für zwei ist auch sehr faszinierend. Aber am meisten Spaß macht man in einem großen Unternehmen. Bis zu 8 Spieler können teilnehmen, aber es wird empfohlen, hier ein volles Deck zu verwenden, um den Spaß zu verlängern.

Die Regeln für das Spielen von Drunkard für 3 oder mehr Spieler sind bis auf Streitigkeiten gleich. Falls zwei die gleichen Karten haben, aber der dritte einen höheren Nennwert hat, wird der Streit automatisch aufgehoben. Aber manchmal sind sich die Spieler einig, dass der Streit Priorität haben sollte. In diesem Fall wird der Gewinner der Runde bestimmt, indem zusätzliche Karten unter den Debattierern gezogen werden.

Sobald Sie sich mit den Regeln des 36-Karten-Spiels von Drunkard vertraut gemacht haben, können Sie leicht zu einem 52- Kartenspiel wechseln. Kartendeck. Hier besteht der einzige Unterschied darin, dass Zweier und Fünfer addiert werden. Im Spiel sind die Regeln für vier die gleichen. Nur wenn ein Ass auf eine Zwei trifft, wird die höchste Karte als die kleinste Karte des Stapels betrachtet. Die Spielregeln auf den Karten 54 (mit Jokern) sind ähnlich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass bei der Konfrontation mit Assen die höchste Karte nicht eine Sechs oder Zwei ist, wie bei Decks mit 36 ​​oder 52 Karten, sondern ein Joker.

Wer gewinnt – bestimmt den Gewinner im Spiel Trunkenbold

Lustige Streiche mit unterschiedlichem Erfolg können sehr lange andauern. Es ist einfach unmöglich, den Gewinner im Voraus vorherzusagen, Win-Win-Moves zu berechnen und eine Strategie anzuwenden. Wer gewinnt im Spiel Trunkenbold? Derjenige, der das gesamte Deck in seinen Händen sammelt, "entkleidet" Gegner. Bei „Werbegeschenken“ ist das Gegenteil der Fall. Der erste Spieler, der seine Karten loswird, gewinnt.

Wer verliert beim Trunkenbold-Spiel? Im Grunde niemand. Schließlich besteht die Hauptaufgabe dieses einfachen Kartenspiels darin, eine Gesellschaft von zwei oder mehr Freunden zu unterhalten und ihnen zu helfen, Spaß beim Chatten zu haben. Der Vorteil ist, dass Sie nicht lange Punkte zählen müssen, die gefallenen Karten im Auge behalten und andere kontrollieren müssen. Du benötigst keine besondere Logik, Spielgeschick, Aufzeichnen von Zügen – du hast einfach Spaß.

Es ist ganz einfach. Du hast keine Karten mehr auf der Hand – du bist ein Säufer. Nimm das ganze Deck für dich – du gewinnst. Lediglich in der taktischen Version des Spiels kann es zu Abweichungen kommen, wo nach dem Auslaufen der Karten im Hauptstapel die Anzahl der Gewonnenen gezählt wird. Es bestimmt den Gewinner.

Wie lade ich das Spiel Drunkard auf dein Telefon oder Tablet herunter?

Nicht jeder trägt ein Kartenspiel bei sich, um gelegentlich mit Freunden zu spielen. Dies ist heute jedoch nicht erforderlich, da Sie das Drunkard-Spiel auf jedem Android-basierten mobilen Gerät herunterladen oder Online-Casino für iPhone spielen können. Dies ist eine einfache App, die von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen verwendet werden kann.

Die Regeln sind traditionell, jedes Deck kann verwendet werden. In einigen Anwendungen können Sie eine andere Anzahl von Teilnehmern (2 oder 4) festlegen, gegen Bots oder einen echten Gegner spielen. Es gibt einen Spielmodus für zwei Teilnehmer von einem Gerät aus. Das Herunterladen des Kartenspiels Drunkard ist einfach, es nimmt nicht viel Platz ein und verlangsamt das Betriebssystem nicht. Einige Anwendungen haben viele Möglichkeiten:

  • Wisch- oder Tippsteuerung;
  • Designanpassung, Kartenrückseiten;
  • Kartenstapel mischen;
  • Wahl-Spielmodus;
  • Aktivieren des "6 schlägt ein Ass"-Modus;
  • Auswählen eines Decks usw.

Die Regeln sind intuitiv, Sie können sie beherrschen Kartenspiel Drunkard in ein paar Minuten, dann haben Sie Spaß in der Gesellschaft oder alleine.

Wo kann ich Drunkard kostenlos online spielen?

Wenn Sie nicht installieren möchten Mit der Anwendung auf Ihrem Smartphone oder Tablet können Sie sich auch mit Ressourcen von Drittanbietern vergnügen. Sie können im Drunkard absolut kostenlos online Karten spielen, dafür müssen Sie sich nicht auf irgendeiner Seite registrieren oder Ihr Guthaben auffüllen.

Normalerweise werden den Spielern zwei Optionen zur Unterhaltung angeboten: gegen eine andere Person oder ein Computer-Bot. Betrunkene Spielkarten online finden nach bereits bekannten Regeln statt, unterscheiden sich nur in den Nuancen des Designs. In jeder Runde gewinnen die Karten mit dem höchsten Wert, wenn identische Karten herausfallen, beginnt ein Streit zwischen den Gegnern usw. Der Gewinner ist derjenige, der ein volles Deck sammelt oder alle Karten während eines Gewinnspiels ablegt.

The Drunkard ist ein Online-Kartenspiel, das auf purem Glück basiert. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Spaß zu haben, ohne etwas zu riskieren. Und es spielt keine Rolle, ob Sie das Drunkard-Spiel auf Ihr Gadget heruntergeladen haben oder kostenlos online Spaß haben, genießen Sie es auf jeden Fall!

Ähnliche Seiten