09 Jun / 15

Mach dich mit verschiedenen Baccarat-Strategien vertraut

Autor: admin Aufrufe: 1,4 k Kommentare: 0

Welche Glücksspiele auch immer gespielt werden Menschen, sie streben immer danach, ihre Gewinnchancen zu erhöhen und Fortune auszutricksen. Baccarat ist in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Jeder Spieler, der an einem Kartentisch sitzt oder ein Online-Casino betritt, versucht, die Kontrolle über den Prozess zu erlangen. Aber die Attraktivität des Glücksspiels liegt gerade darin, dass es fast unmöglich ist, das Ergebnis zu beeinflussen – es kommt ganz auf den Fall an. Allerdings Es gibt bestimmte Baccarat-Strategien, die Spieler immer noch anwenden.

Wie man beim Baccarat gewinnt?

Baccarat zieht Spieler in erster Linie wegen seiner Einfachheit an die Regeln und zweitens die begrenzte Auswahl an Wetten. Es ist die zweite Bedingung, die die Teilnehmer ermutigt, verschiedene Taktiken anzuwenden, von denen die meisten darauf basieren, die Höhe des Einsatzes abhängig von den Ergebnissen früherer Spiele zu variieren.

In dieser Hinsicht die Hauptstrategien, die beim Baccarat verwendet werden sind:

  • д’Аламбер;
  • Donald-Nathanson;
  • Martingale;
  • "vorletzter"
  • Whitaker usw.

Но математические секреты не всем будут понятны, а ведь Es ist Mathematik, auf der die aufgelisteten Taktiken des Spiels basieren. Daher sollten Sie den Rat erfahrener Spieler nicht ignorieren, die empfehlen, auf die offensichtlicheren, aber nicht weniger effektiven Punkte zu achten.

Effektive Baccarat-Tipps

Zunächst sollten Sie darauf achten den Vorteil der Spielhalle, der von der Art der Wetten abhängt, die Sie wählen. Wie Sie wissen, beinhalten die Grundregeln von Baccarat drei Wettoptionen, von denen jede dem Schläger sein eigenes „Handicap“ gibt:

  • pro Spieler - 1,24 % Edge;
  • pro Pot - 1,06 % (einer der niedrigsten Edge-Levels bei Casinospielen);
  • bei einem Unentschieden - Edge von 7 bis 14%.

Obwohl Auszahlungen für ein Unentschieden 8-9 zu eins betragen, wie Sie sehen können, sind die Gewinnchancen des Spielers sehr gering. Daher sollten solche Wetten vermieden werden.

Es ist auch wichtig, sein Geld weise zu verwalten. Vor Beginn des Spiels muss der Spieler Verlustlimits festlegen und diese strikt einhalten.

Außerdem sind die Anzahl der Decks im Spiel und die Höhe der von der Bank (Institution) erhobenen Provision bei der entsprechende Rate wirkt sich auch auf Ihre Gewinnchance aus. Experimentell wurde festgestellt, dass Spiele mit sechs Decks und einer Provision von 4 % die besten Ergebnisse liefern.

Aber das Wichtigste, an das sich jeder Spieler erinnern sollte: if Sie haben sich für eine Strategie entschieden (egal ob es sich um mathematische oder "allgemeine Ratschläge" handelt), halten Sie sich strikt daran. Andernfalls werden Ihre Spiele unsystematisch und dies kann zu unangemessenen Verlusten führen. Verlassen Sie sich jedoch nicht ausschließlich auf die gewählte Taktik, denken Sie daran, dass Baccarat, wie jedes Kartenspiel, nur Unterhaltung ist.

Verwandte Seiten