11 Jun / 15

Merkmale der Mini-Baccarat-Grundregeln

Autor: admin Aufrufe: 792 Kommentare: 0

Präfix "mini" (klein) im Minibaccarat ist sehr relevant. Obwohl sich die Spielregeln kaum von der klassischen Version unterscheiden, gibt es dennoch Unterschiede. Und die bestehen hauptsächlich in der Anzahl der Teilnehmer, der Höhe des Einsatzes und anderen Kleinigkeiten, die vielleicht nicht so bedeutend erscheinen, aber dennoch den Spielverlauf spürbar beeinflussen.

Erstens die Größe des Tisches für Mini-Baccarat ist merklich kleiner als für ein normales. Und wenn es unter traditionellen Bedingungen bis zu vierzehn Personen aufnehmen kann, dann in der Miniaturversion des Spiels - nur sieben.

Zweitens hat Mini-Baccarat ein viel niedrigeres Niveau Einsätze, что особенно привлекает новых игроков, не настроенных рисковать крупными суммами. Классическая баккара считается до определенной степени ВИП-игрой в наземных и виртуальных казино, и соответственно, размеры ставок в ней довольно высокие. А в миниверсии условия для игры гораздо более демократичные.

Regeln und Bedingungen

Das Ziel, das die Spieler beim Mini-Baccarat verfolgen, stimmt voll und ganz mit dem Ziel des Klassikers überein Version - um neun Punkte oder den nächsten Betrag an neun zu sammeln.

Bevor das Spiel beginnt, muss der Spieler eine Wette platzieren. Vor ihm liegt ein grünes Feld, das in drei Sektoren unterteilt ist:

  • Banker (in Bezug auf das Spiel ist dies der Dealer oder "Bank");
  • Spieler;
  • Unentschieden.

Ставя на банк, участник ожидает, что победит заведение; ставя на игрока ожидается собственная победа или победа кого-то из игроков; ставя на ничью, очевидно, ожидается, что не выиграет никто из участников.

Als nächstes werden allen Spielern und dem Bankier (Dealer) jeweils zwei Karten ausgeteilt. Optional kann auch ein drittes Deck ausgegeben werden - es hängt von der Anzahl der Punkte ab, die der Teilnehmer erzielt.

Traditionell nimmt nicht ein Kartendeck am Mini-Baccarat teil, sondern sechs oder acht Decks gleichzeitig Zeit. Alle Karten von Ass bis Zehn gelten als effektiv, dh bringen Punkte. "Bilder" bringen dem Spieler keine Punkte - sie haben einen Nennwert von null.

Wenn der Spieler nach der Verteilung eine Summe von bis zu fünf Punkten hat, die dritte Karte wird automatisch ausgegeben. Befindet sich der Bankier in der gleichen Situation, kann er frei entscheiden, ob er eine dritte Karte benötigt oder nicht. Er erhält sie nur dann automatisch, wenn seine Gesamtzahl vier Punkte nicht übersteigt.

Merkmale der Wetten im Minibaccarat

Wenn Sie auf die Bank, den Spieler oder das Unentschieden setzen, sollten Sie daran denken, dass dieses Spiel erfordert folgende Faktoren:

  • Der Vorteil der Spielbank beim Wetten auf den Spieler beträgt 1,37% - eine unbedeutende Zahl im Vergleich zu anderen Spielen. Wenn Sie gewinnen, erhalten Sie einen Eins-zu-Eins-Gewinn;
  • Hausvorteil beim Setzen auf den Pot - 1,06 % (der niedrigste beim Glücksspiel). Aber wenn Sie gewinnen, zahlen Sie 4-5% der Provision aus den Gewinnen;
  • der Vorteil des Casinos beim Wetten auf ein Unentschieden beträgt 7-14%, aber die Gewinne werden als 8-9 gewertet zu eins.

Ähnliche Seiten